Süßstoffe

  • Süßstoffe sind kalorienfrei und belasten den Blutzuckerspiegel nicht.
  • Zu Ihnen gehören:
    • Saccarin
    • Cyclamat
    • Saccarin-Cyclamat-Mischungen
    • Aspartam
    • Acesulfam
    • Stevia
  • Zuckeraustauschstoffe sind kalorienhaltig, allerdings enthalten sie weniger Kalorien wie unser Haushaltszucker. Für Diabetiker gibt es keinen wesentlichen Vorteil gegenüber dem Haushaltszucker.
  • Achtung: In größeren Mengen wirken Zuckeraustauschstoffe abführend. Empfindliche Personen können auch schon bei kleineren Mengen mit Blähungen reagieren!
  • Tipp: Achten Sie immer auf die Zutatenliste der Produkte!
  • Viele Joghurt, zuckerfreie Bonbons und Light- Produkte enthalten Zuckeraustauschstoffe! Wer an häufigen Blähungen oder gar an Durchfall leidet, sollte dies als eventuelle Ursache in Betracht ziehen.
  • Zuckeraustauschstoffe sind:
    • Fructose
    • Isomalt
    • Lactit
    • Maltit
    • Mannit
    • Sorbit
    • Xylit
  • Allgemein gilt:
    Wer kein Diabetiker ist oder wer keine Kalorien sparen möchte , sollte nicht unbedingt Lebensmittel mit Zuckeraustauschstoffen und Süßstoffen verzehren.
  • Wenn sie ab und zu naschen, dann lieber Lebensmittel mit herkömmlichen Zucker. Viele Lebensmittel- Hersteller bieten auch schon zuckerreduzierte Waren an, aber achten sie auch da auf die Zutatenliste, ob nicht doch ein Teil mit Zuckeraustauschstoffen ersetzt wurden!!!
  • Aber:
    Für die Erhaltung der Zahngesundheit sind speziell zuckerfreie Kaugummis und Bonbons ratsam, da Zuckeraustauschstoffe und Süßstoffe kariogen sind. Das heißt, sie greifen nicht die Zähne an, so wie normaler Zucker, Honig, Sirup oder Traubenzucker.